Almut Lustig


_PJ_1494 Almut Lustig studierte Klassisches Schlagzeug an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.
Dort entstand die Grundlage für ihre abwechslungsreichen musikalischen Tätigkeitsfelder.
So sammelte sie zum Teil schon während ihres Studiums Erfahrungen in unterschiedlichen musikalischen Bereichen wie Orchestermusik (Orchestern des Hessischen Rundfunks, des NDR Hannover und dem DSO Berlin), Zeitgenössischer Musik (unter anderem mit Karlheinz Stockhausen, Ensemble anthos), Theatermusik (Staatstheater Hannover, Schaubühne Berlin, Berliner Ensemble, Hebbeltheater Berlin) und Experimenteller Musik (Ensemble „a rose is“).
Verschiedene Preise sowie Konzerttätigkeiten im In-und Ausland folgten.
Seit 2005 führt insbesondere die Zusammenarbeit mit der argentinischen Choreographin Constanza Macras und deren Ensemble „dorkypark“ Almut Lustig als Musikerin und Komponistin zu internationalen Theater- und Tanzfestivals weltweit.
Als Mitglied zahlreicher Bands umfasst ihr musikalisches Wirken zudem die Bereiche Jazz und Popularmusik.
Seit 2003 arbeitet sie als Dozentin für klassisches Schlagzeug und rhythmische Gehörbildung an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover.